mmo

now browsing by tag

 
 

„The Fuel Rats“: Pannenhelfer im Weltraum

spiegel-online

In „Elite: Dangerous“ stranden immer wieder Spieler mit leerem Raumschifftank im All. In solchen Notfällen rücken die „Fuel Rats“ mit virtuellen Spritkanistern zur Rettung aus. Tausende machen mit, manchmal wochenlang.

Weiter »

WoW Classic: World of Warcraft und die Macht der Nostalgie

golemlogo

Blizzard will ab Sommer 2019 Classic-Server mit World of Warcraft anbieten. Warum ziehen Spieler 15 Jahre alte Inhalte neuen vor? Golem.de hat mit Spielern und mit Entwicklern gesprochen.

Weiter »

5 Gründe, warum wir heiß auf Destiny 2 sind!

redbull

Der Nachfolger zum beliebten Shared-World Shooter von Bungie steht in den Startlöchern. Warum wir uns auf die Veröffentlichung am 6. September 2017 freuen!

Weiter »

Die Geschichte von World of Warcraft: Wie Blizzard ein ganzes Genre revolutionierte

gamonalogo

Mit „Legion“ ist die mittlerweile sechste Erweiterung für „World of Warcraft“ online gegangen. Wir nutzen die Chance, um auf die einzigartige Geschichte des erfolgreichsten Online-Rollenspiels der westlichen Hemisphäre zurückzublicken.

Weiter »

„Tom Clancy’s The Division“: New York erliegt der Dollargrippe

t-online_kleinER

Der MMO-Shooter motiviert mit knackigen Schießereien und packenden Spielerduellen in der „Dark Zone“.

Weiter »

Auf der Suche nach dem Gjallarhorn – oder warum ich Destiny immer noch spiele

gamonalogo

Der im September 2014 gestartet MMO-Shooter Destiny wurde bei seinem Erscheinen teilweise massiv kritisiert, aber in den Folgemonaten dennoch von vielen wie verrückt gespielt. Für mich war Destiny gar das beste Spiel des vergangenen Jahres. Der erste, eher mäßige DLC Dunkelheit lauert ist nun schon über drei Monate erhältlich, und so langsam macht sich bei einigen Spielern Grind-Müdigkeit breit Doch ich spiele immer noch… weil Destiny immer noch jede Menge Spaß macht. Und vor allem, weil ich das verdammte Gjallarhorn endlich besitzen muss!

Weiter »

Ballern für die nächste Milliarde

zeit

500 Millionen Dollar investiert Activison in seinen Shooter „Destiny“. Wie das damit wohl teuerste Spiel der Welt trotzdem profitabel werden wird, ist bereits absehbar.

Weiter »